Segel-Abenteuer für Männer

Datum und Uhrzeit
11.09.2016 bis 15.09.2016
Ganztägig


Tauschen Sie Ihren Alltag mit dem Leben auf See
… in Hollands malerischem Segelrevier IJsselmeer und Waddenzee. Hier bekommen Sie durch Wind und Weite einen freien Kopf. Gönnen Sie sich das Glück der Unerreichbarkeit und Entschleunigung. Ermöglichen Sie sich durch ihr persönliches „ich bin dann mal weg“ eine neue Sicht auf Ihr Leben.

Wir segeln uns frei
… und erweitern unsere aktuelle Lebensqualität und die eigene Zukunftsfähigkeit. Das ist das Ziel des Törns. Gemeinsam legen wir Hand an, geniessen das Segeln auf einem stilvollen Plattenbodensegelschiff, einem klassischen Traditionssegler. Auf sonnigem Deck oder im Ambiente eines Männer-Salons unter Deck geniessen wir Kulinarisches und Männerdiskussionen. (Diese Woche ist kein Segelkurs und offen für Männer mit und ohne Segelerfahrung.)

Fünf Tage Zeit haben
… für Abenteuerliches und ganz Normales, Zeit zum Lachen, Hören, Essen, Atmen, Diskutieren, Lernen, Kochen, Trinken, Zeit zum Sein. Wir reden über den Beruf, Frauen, Sehnsucht, Verantwortung, Spiritualität, den Körper, Beziehungen, Träume, Leidenschaft, Berufung, über unser Leben – gerade wie es sich ergibt. Wir lassen es uns einfach gut gehen!

Route:
IJsselmeer und/oder Waddenzee. Die Richtung bestimmt der Wind und die Entscheidung wird gemeinsam getroffen.

Auf dem Schiff:
Wir leben fünf Tage an Bord einer typisch holländischen Segelyacht vom Typ Lemsteraak. Das Schiff bietet im Vergleich zu einer herkömmlichen Segelyacht sehr viel Platz an Bord und segelt sich sehr sicher. Es verlangt einen gewissen Einsatz und „Manpower“, garantiert dafür aber ein unverwechselbares Segelerlebnis.

Leitung
Sergio Jost, 50, Skipper, Heimleiter und Arbeits-Psychologe, www.jost-training.ch und Georges Morand, 56, Dipl. Coach, Erwachsenenbildner, Theologe, www.morandcoaching.ch

Kosten & Co finden Sie auf dem Flyer (Homepage)

Anmeldeschluss: 31. Mai 2016
Entdecken Sie den Reiz des Nordens in Holland

Kontakt
www.morandcoaching.ch
+41 (0)44 975 30 59

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.