Gefühlsregulation erlernen mit einem modernen Männerkreuzweg

Datum und Uhrzeit
01.12.2018
9:00 - 19:15

Lade Karte ...

Veranstaltungsort
Nordalb Deggingen
Nordalbstraße 1
73326 Deggingen
Deutschland


Anhand von 15 Stationen durchwandern wir das Gefühlsleben Jesu vor seinem Tod und machen uns als Männer eins damit – wir empfangen sein Sterben mit und hoffen auf die gratis Auferstehung danach. Jesus begegneten viele Gefühle (Seelen-Kräfte / daimonis) und er besiegt sie auch in unserem Leben: Verratsgefühle, Erfahrung von Wut, Verlassenheitsgefühle, Ablehnungsgefühle, Trauer, Ohnmachtsgefühle, Bitterkeitsversuchungen, Depression, Angst, Einsamkeitsgefühle … und den Durchbruch zum Vater: Die reine Freude.
Jeder Mann aus dem Team (Teamplätze offen) stellt ein Gefühl dar und berichtet, wie er schon ein Leben lang ringt damit – teilweise mit Erfolg – teilweise ohne. Dazu kann man sich bei mir als Stationsbetreiber bewerben.
Männer aus den vergangenen 2 Männerkreuzwegen berichten von immensen Fortschritten – das Evangelium vom Tod und Auferstehen scheint zu funktionieren. So lassen wir die einst riesige weltweite Erweckungsbewegung der Franziskanermönche um das Jahr 1000 wieder aufleben – fast in jeder Stadt wurde damals so ein Kreuzweg eingerichtet und Menschen fanden so für ihre Seele Frieden.

Kontakt
www.c-men.de
07034 / 285 585

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.