Vision Quest

Datum und Uhrzeit
31.05.2016 bis 04.06.2016
Ganztägig

Lade Karte ...

Veranstaltungsort
Tiefenthal
schlangenbader strasse 22
65344 Eltville
Deutschland


Das Wort Visionssuche (im Englischen ‘Vision Quest’) kommt vom lateinischen ‘visio’ = ‘das Gesicht’ und von ‘quaerere’ = ‘suchen, erkennen’. ‘Quest’, das war im europäischen Mittelalter der Name für eine suchende Wanderschaft oder Wallfahrt ins Unbekannte, eine ‘heilige Suche’ der Ritter nach spiritueller Einsicht.

Auch von Jesus, den biblischen Propheten und den Wüstenvätern wird überliefert, dass sie sich in die Einsamkeit und Wildnis der Wüsten und Berge zurückzogen, um Weisheit und Kraft zu empfangen, eine Vision für ihr Leben zu erlangen, Gott zu begegnen.
Die Visionssuche bietet Männern und Frauen eine Ausrichtung für ihr Leben und findet in der einsamen Natur der Eifel statt. Es geht bei der Visionssuche nicht um eine Vision im wörtlichen Sinne, sondern vielmehr um ein tiefes Schauen, Horchen, Spüren und Sein, ein Stillwerden im Spiegel der Natur und in der Gegenwart Gottes.

In den alten Gesellschaften war das Leben aus heutiger Sicht vergleichsweise „einfach“, weil übersichtlich und klar strukturiert: Kinder wurden bei Erreichen des entsprechenden Lebensalters in die Erwachsenenwelt aufgenommen, der Junge wurde zum Mann, das Mädchen zur Frau. Männer und Frauen fanden sich, um Familien zu gründen und Kinder aufzuziehen und einer meist festgelegten Arbeit nachzugehen.
Für uns heute stellt sich alles viel komplizierter dar. Identitäten müssen gesucht, können „entworfen“ werden und verändern sich rasant.
Die Visionssuche oder Lebensschau dient dazu, Zugang zu finden zu Kräften, Qualitäten und Lösungen, die bereits in unserem Inneren angelegt sind. Sie bindet rück an die große Quelle des Lebens – der Natur – und ist gleichzeitig eine tiefe Begegnung mit Gott und meinem eigenem Herzen. Es ist naturgegebene Therapie und Gottesdienst.

Sie besteht aus:
• Ausführliche Anleitung zur Vorbereitung von zuhause aus
• 3 Tage allein in der Wildnis
• Nachbereitung in der Gruppe, Integration/Umsetzung in den Alltag

Jeder Teilnehmer einer Visionssuche geht mit einem einzigartigen Thema in die Wildnis, das aus seiner persönlichen Lebenssituation entstanden ist.
Und doch dreht sich die Visionssuche in der Regel immer wieder um die gleichen grundlegenden Kernfragen menschlicher Existenz:

• Du willst eine persönliche Krise meistern und beenden…
• Dein Leben fühlt sich zur Zeit gut an und Du möchtest es feiern…
• Du stehst an der Schwelle zu einer neuen Lebensphase…
• Du möchtest Dich mit etwas vergangenem Aussöhnen…
• Du möchtest Zeit haben zu trauern und Dich zu verabschieden…
• Du stehst vor einer wichtigen Entscheidung und weißt noch nicht, wie Du Dich entscheiden sollst
• Du willst Dich einer Herausforderung stellen und sie bewältigen…
• Du willst Deinen Beitrag für die Welt erkennen…

Immer handelt es sich bei diesen Themen um Wandlung: im Selbstbild, im Status, in der Wahrnehmung. Verbunden damit ist die Frage nach tieferem Sinn im Leben, mein ganz eigener Mythos, meine Beziehung zu Gott, mein Gottesbild klären.

Während der Vorbereitungszeit kristallisieren sich meist folgende Schwerpunkte heraus:
• der Übergang in eine neue Lebensphase
• die Auseinandersetzung mit Selbstbild als Mann oder Frau
• die Auseinandersetzung mit den Grundfragen von Leben und Tod
• die Beschäftigung mit dem ganz eigenen Glaubensweg, meinem Gottesbild
• die Suche nach neuen Perspektiven in Partnerschaft, Beruf und Lebensplanung.

Ablauf der Visionssuche

Mittwoch Abend, 1.6.2016
• Beginn des Seminars am Mittwoch Abend
• Theoretische und praktische Einstimmung in der Gruppe.
• Kraft der Rituale, Hören auf Gott, Segnung…
• Praktische Vorbereitungen.

Donnerstag
• Aufbruch in die Natur. Alleine einen „Kraft-Ort“ finden. 3 Tage alleine sein in der Natur
• Die Leiter bleiben gut erreichbar und sorgen für die Sicherheit und Unterstützung der Teilnehmer

Sonntag
• Rückkehr am Sonntag morgen
• Erzählen der inneren wie äußeren Erlebnisse während der Auszeit und das würdigende, bestätigende “Spiegeln” dieser Geschichte
• Integration der Erfahrung in den persönlichen Alltag und Lebensplan
• Abschied

Das Seminar beinhaltet:
• Ausführliche Unterlagen zur persönlichen Vorbereitung zuhause
• Verpflegung bei Beginn und Abschluss des Seminars
• Begleitung während der gesamten Zeit „draußen“
• Nachbereitung

Kosten:
230,- Euro

Kontakt
www.Lebenvertiefen.de
0176-72845452

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.