GGE Männertag in Soest „Stark – mit zitternden Knien sichere Schritte machen“

Datum und Uhrzeit
01.09.2018
7:30 - 15:30

Lade Karte ...

Veranstaltungsort
Ev. Johannes-Kirchengemeinde
Hamburger Str. 1
59494 Soest
Deutschland


Stark – mit zitternden Knien sichere Schritte machen

Wir leben in einer Zeit, in der es kaum noch allgemeingültige Werte gibt, wo alles erlaubt und gleich gut oder schlecht ist. Wo gibt es da noch Orientierung? Wir leben als Männer, die gerne zupacken und alles unter Kontrolle hätten, aber stehen wir nicht auch oft da mit zitternden Knien und trauen uns nicht, den nächsten Schritt zu gehen? Wie finden wir Gleichgesinnte, was kann uns helfen? An diesem Tag wollen wir gemeinsam auf Jesus schauen, der uns durch seinen Geist zur Kraftquelle wird. Und miteinander schauen, wie praktische Übungsfelder aussehen, in denen wir in seiner Nachfolge sichere Schritte tun können. Zum zweiten Mal führen wir unsern Männertag durch, diesmal mitten in Westfalen. Wir freuen uns auf ermutigende Impulse des Referenten, spannende Gespräche, Männerlobpreis und vieles mehr. Programm: Ab 9.30 Uhr Empfang, 10.00 Uhr Begrüßung, Lobpreiszeit, 10.30 Uhr Vortrag und Gespräche, 12.30 – 13.30 Uhr Mittagessen/Pause. Am Nachmittag eine weitere Vortrags – und Gesprächseinheit, unterbrochen von Kaffee und Kuchen, 16.00 – 17.30 Uhr Segnungsgottesdienst

Der Referent : Rainer Hopper, Jg. 1959, im Erstberuf Bankkaufmann, seit 1985 im vollzeitlichen Dienst in verschiedenen CVJM in Deutschland (Esslingen, Würzburg, Wiesbaden, Stuttgart, Braunschweig). Aktuell im CVJM Bielefeld als Leitender Referent. Verheiratet mit Adelheid. Beide verstehen den Dienst im CVJM und Reich Gottes als gemeinsamen Dienst. Er fährt gerne Fahrrad, bewegt sich auch sonst sehr gerne in der Natur und campt aus Leidenschaft vor allem in Skandinavien. Faszinierend findet er immer wieder neu die Weisheit Gottes, die wir in der Heiligen Schrift finden und das, was Jesus durch seinen Hl. Geist aktuell weltweit tut.

Kontakt
www.gge-westfalen.de

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.