Der Mann und die Kraft

Datum und Uhrzeit
28.04.2016 bis 30.04.2016
Ganztägig

Lade Karte ...

Veranstaltungsort
Tagungshaus Schönenberg
Schönenberg 40
73479 Schönenberg
Deutschland


Die Männer der Bibel ermutigen uns, der eigenen Wahrheit ins Gesicht zu blicken. Sie fordern heraus und wecken die männliche Kraft in uns. Aber sie sind keine Idealbilder. Sie sind selbst Umwege gegangen und haben Rückschläge erlitten.
Ihre Botschaft:
Wenn Du kämpfst, wirst Du auch verwundet werden. Geh Deinen Wunden nicht aus dem Weg. Sie befähigen Dich gerade zur Liebe.

Viele Männer haben jedoch durch ihre Lebenswunden nur noch wenig Kontakt zu ihrer Aggressivität, Kraft und auch Kreativität. Je netter sie werden, umso mehr verlieren sie sich selbst als Mann, wie der Wolf, der sich in einem Schafspelz versteckte und irgendwann vergaß, dass dies nur eine Verkleidung war.
In diesem Seminar werden wir die vier Dimensionen des Mann-Seins entdecken: König, Krieger, Liebhaber und Priester.

Inhalte:
In diesen Seminar „Der Mann und die Kraft“ geht es wenig darum, mehr Wissen anzusammeln als vielmehr Erfahrungen zu machen, die uns über gewohnte Grenzen hinaus führen. Verschiedene Übungen auf der Körperebene werden uns dabei helfen, an persönliche Grenzen heranzukommen – und sie mutig zu erweitern…
Das Training ist körper- und erfahrungsorientiert und bietet eine große Bandbreite an Methoden, Übungen und Erkenntnissen. Es ist in jeder Hinsicht sehr intensiv und fordernd.
Die verwendeten Methoden sind Impulsreferate, Körperarbeit, verschiedene Übungen zur Eigenreflexion, künstlerische Elemente, Power-Musik und kontemplatives (schweigendes) Gebet.

Ziel des Seminars:
Die vier Dimensionen des Mann-Sein kennen lernen und mit der eigenen Aggression, Disziplin und Leidenschaft in Kontakt kommen.
Das Seminar sollte nicht besucht werden, wenn eine aktuelle psychische Krise vorliegt.

Kontakt
www.Lebenvertiefen.de
0176-72845452

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.