4. emnw-Netzwerktag für Männer

Datum und Uhrzeit
12.11.2016
6:45 - 15:00

Lade Karte ...

Veranstaltungsort
Haus der Begegnung (HdB)
Eltinger Straße 23
71229 Leonberg
Deutschland


Wie viel Mann braucht die Gesellschaft? Wie viel „Gesellschaft“ braucht der Mann?

Die Gesellschaft in der wir leben hat sich in den letzten Jahrzehnten sichtbar verändert. Im beruflichen und familiären Alltag, im kirchlichen und öffentlichen Raum, im Miteinander von Männern und Frauen, im Freizeitverhalten und den Freizeitaktivitäten, in den Rollenbildern von Männer und Frauen, nicht zuletzt durch das aufgekommene Gender-Denken.

• Männer dominieren immer noch das öffentliche Leben. Was leisten sie für ihre Familien, im Ehrenamt und für die Gesellschaft? Wofür tragen Männer heute weiterhin die Verantwortung? Wo braucht die heutige Gesellschaft „mehr Mann“, oder braucht sie IHN nicht mehr?
• Männer leiten immer noch eine Kirche, die mehrheitlich von Frauen besucht wird. Warum tauchen Männer darin so wenig auf? Braucht diese Kirche die Männer noch?
• Männer kommen im Allgemeinen ganz gut alleine zurecht. Brauchen heutige Männer weniger Gesellschaft und auch weniger Gemeinde?
• Männer treffen starke Frauen. Welche Bedeutung hat die Frauen- emanzipation für Männer heute? Sind sie vielleicht deshalb manchmal auf dem „Rückzug“?
• Männer der Bibel geben uns Einblick in eine patriarchale Gesellschaft von damals. Sind sie abschreckende Beispiele für uns oder bleibende Vorbilder?
• Männer sind anders. Frauen auch. Was ist eigentlich „männlich“? Herzliche Einladung an Männer, die sich an diesem Tag mit sich, der Männerfrage, dem Mann sein in Kirche und Gesellschaft auseinander- setzen wollen. Herzliche Einladung an Männer, die im emnw oder in  der Männerarbeit vor Ort aktiv sind und sich mit anderen Männern austauschen und vernetzen wollen.

 

Teilnehmerbeitrag (bitte vor Ort in bar bezahlen): 20,– € für Programm, Verpflegung (Nicht- und Wenigverdienende und Studenten 12,– €).

Kontakt
www.emnw-maenner.de / www.maennersegen.de
0711 / 229363-257

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.